Green Logo of Bielefeld University
Fakultät für Mathematik
big picturebig picturebig picturebig picturebig picturebig picturebig picture
small picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picture
de

Spezialisierungssequenzen im Master

Der Masterstudiengang Mathematik führt in einer Regelstudienzeit von vier Semestern zum Abschluss Master of Science. Zentrales Element des Masters ist eine dreisemestrige Spezialisierungssequenz, die eine Masterarbeit vorbereitet. Diese Spezialisierung kann in einem der vier Themenbereiche

  • Algebra
  • Analysis
  • Numerische und Diskrete Mathematik
  • Stochastik

erfolgen. Weitere Veranstaltungen in anderen Themenbereichen vervollständigen das Studium.

Veranstaltungsangebot im Master Mathematik / Spezialsierungssequnzen

Vertikale Balken markieren das Ende einer Mastersequenz.

Die mit markierten Vorlesungen werden in englischer Sprache gehalten.

Winter 2014/15 Sommer 2015 Winter 2015/16 Sommer 2016 Winter 2016/17 Sommer 2017 Winter 2017/18 Sommer 2018 Winter 2018/19 Sommer 2019
Algebra Algebraische Zahlentheorie 1
Spieß
Algebraische Zahlentheorie 2
Spieß
Ausgewählte Kapitel der Zahlentheorie
Spieß
Noncommutative Algebra
Crawley-Boevey
Noncommutative Algebra 2
Crawley-Boevey
Noncommutative Algebra 3
Crawley-Boevey
Algebra
Spieß
Algebra 2
Spieß
Algebra 3
Spieß
Algebraische Geometrie 1
Zink
Algebraische Geometrie 2
Zink
Algebraische Geometrie 3
Zink
Algebra mit geometrischen Aspekten
Rost
Algebra mit geometrischen Aspekten 2
Rost
Algebra mit geometrischen Aspekten 3
Rost
Algebraische Zahlentheorie
Voll
Kommutative Algebra und Algebraische Geometrie
Voll
Lie Algebras and Lie Groups
Voll
Analysis Partial Differential Equations
Grigor'yan
Analysis of Elliptic Differential Operators
Grigor'yan
Analysis on Manifolds
Grigor'yan
Partial Differential Equations
Kaßmann
Partial Differential Equations 2
Kaßmann
Partial Differential Equations 3
Kaßmann
Partielle Differentialgleichungen
Herr
Harmonische Analysis
Herr
Evolutionsgleichungen
Herr
Eichtheorie
Bauer
Index-Theorie
Bauer
4-dimensional Manifolds
Bauer
Komplexe Mannigfaltigkeiten
Hoffmann
Automorphe Formen
Hoffmann
Nichtkommutative harmonische Analysis
Hoffmann
Numerik/
Diskrete
Mathematik

Numerik stochastischer Prozesse

Beyn

Numerik partieller 

Differentialgleichungen

Banas

Numerik dynamischer Systeme

Beyn

Alternativ: Numerik von Evolutionsgleichungen

Banas
Numerik stochastischer Prozesse
Banas
Numerik partieller Differentialgleichungen I
Banas
Numerik partieller Differentialgleichungen II
Banas

Introduction to numerical methods for PDE

Banas

Numerical methods for PDE II

Banas
Spezialisierung Numerik
Diening
Masterkurs Numerik I
Diening
Masterkurs Numerik II
Diening

Ergodentheorie und dynamische Systeme 1

Baake

Ergodentheorie und dynamische Systeme 2

Baake

Ergodentheorie und dynamische Systeme 3

Baake

Codierungstheorie

Baumeister

Kryptographie

Baumeister

Komb. Gruppentheorie und Kryptographie

Baumeister
Stochastik Wahrscheinlichkeitstheorie 1
Götze
Wahrscheinlichkeitstheorie 2
Kösters
Wahrscheinlichkeitstheorie 3
Kösters
Wahrscheinlichkeitstheorie 1
Gentz
Wahrscheinlichkeitstheorie 2
Gentz
Wahrscheinlichkeitstheorie 3
Gentz
Wahrscheinlichkeitstheorie 2
Röckner
Introduction to Stochastic Analysis
Röckner

Introduction to Stochastic PDE

Röckner

Wahrscheinlichkeitstheorie 1
Götze
Wahrscheinlichkeitstheorie 2
Götze
Wahrscheinlichkeitstheorie 3: Konzentration von Maßen
Götze
Winter 2014/15 Sommer 2015 Winter 2015/16 Sommer 2016 Winter 2016/17 Sommer 2017 Winter 2017/18 Sommer 2018 Winter 2018/19 Sommer 2019