Green Logo of Bielefeld University
Fakultät für Mathematik | Computerlabor
big picturebig picturebig picturebig picturebig picturebig picturebig picture
small picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picture
ende

E-Mail

Jeder Linux-Account erhält automatisch eine Mailbox, welche unter folgenden Adressen Mail empfängt:

loginname@math.uni-bielefeld.de
Vorname.Nachname@math.uni-bielefeld.de

Die Version mit Vorname.Nachname existiert eventuell für alte Accounts noch nicht - bitte erst testen.

Für den Gebrauch der Maildienste an der Fakultät sind 2 Serveradressen von Bedeutung, einmal

imap.math.uni-bielefeld.de

als Posteingangsserver, sowie

smtp.math.uni-bielefeld.de

zum versenden von Mail als Postausgangsserver. Beide Server akzeptieren nur mit TLS verschlüsselte Verbindungen, unverschlüsselte Verbindungen werden grundsätzlich abgelehnt.

Eingehende E-Mails werden auf den IMAP-Server geleitet, von wo sie mit allen gängigen E-Mail-Clienten gelesen werden können. Bestehende lokale Mailfolder können ebenfalls gelesen und bearbeitet werden. Wir haben dafür Konfigurationshinweise für verschiedene E-Mail-Clienten zusammengestellt.

Filterregeln, etwa zum Aussortieren von Spam, sowie Mailweiterleitungen und Abwesenheitsnachrichten, können Sie bequem per Webmail-Interface einrichten. Auch dazu haben wir Konfigurationhinweise für Sie zusammengestellt.