Green Logo of Bielefeld University
Fakultät für Mathematik | Fachschaft Mathematik
Logo der Fachschaft
big picturebig picturebig picturebig picturebig picturebig picturebig picture
small picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picturesmall picture
en de

Das erste Semester

Wie kann ich mich vorbereiten?
 
Du hast dich also für ein Studium der Mathematik entschieden? Herzlichen Glückwünsch und willkommen an unserer Fakultät. Wenn du vor Motivation nur so sprühst, haben wir gute Nachrichten für dich: du kannst bereits vor Vorlesungsbeginn die ersten Erfahrungen mit der Mathematik machen.

Die Fakultät bietet zwei Vorkurse an. Der Vorkurs Mathematik ist für all diejenigen gedacht, die ein fachwissenschaftliches Studium (Mathematik, Wirtschaftsmathematik) oder das Lehramsstudium für Gymnasium und Gesamtschule aufnehmen. Er beginnt vier Wochen vor dem Beginn der Vorlesungszeit. Anhand ausgewählter Beispiele der grundlegenden mathematischen Teilgebiete kannst du hier erste Konzepte und Techniken
kennen lernen.

Hast du dich für ein Lehramtsstudium für die Schulformen Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen oder Grundschule entschieden, so kommt für die der Vorkurs Mathematik für Lehramt in Frage. Hier wird der Stoff, den du bereits in der Schule gelernt hast, aus universitärer Sicht aufgearbeitet. Ziel ist es, dich und alle andere auf einen guten
Stand zu bringen, um erfolgreich ins Semester starten zu können. Der Vorkurs startet zwei Wochen vor Beginn der Vorlesungszeit.

Auf keinen Fall solltest du unseren Infotag verpassen. Am Wochentag vor Beginn des Vorkurses Mathematik bist du herzlich in die Universität eingeladen. Neben einer Begrüßung durch Vertreter der Fakultät bekommst du Informationen zu deinem Studiengang und dem Drumherum. Eine Einladung und weiteres Informationsmaterial bekommst du rechtzeitig vorher von unserer Erstsemesterbetreuung zugesandt.


Nutze den Infotag und weitere durch die Erstsemesterbetreuung organiserte Veranstaltungen, um deine Mitstudierenden kennenzulernen. Ein Studium steht man in den seltensten Fällen allein und ohne Unterstützung durch, Freunde bzw. eine Lerngruppe erleichtern einem den Alltag ungemein.
 


Was muss ich für die ersten Wochen der Vorlesungszeit beachten?
 
Zuerst einmal: ruhig bleiben, alles fängt bei Null an. Niemand setzt voraus, dass du die Mathematik der Vorlesungen bereits beherrscht. Dir wird in den Veranstaltungen alles von Anfang an beigebracht, das Tempo ist aber natürlich ein anderes, als du es aus der Schule gewöhnt sein wirst. Deshalb solltest du nicht verzweifeln, dich aber direkt daran
gewöhnen, den Stoff nachzuarbeiten.

Falls du etwas nicht verstehst, hast du immer die Möglichkeit, die Dozenten während ihrer Sprechzeiten heimzusuchen und mit Fragen zu löchern. In der Bibliothek kannst du
häufig weitere Literatur zu den behandelten Themen finden, in der du vielleicht einen neuen Blickwinkel und damit die erhoffte Erleuchtung findest.

Vergiss nicht deine neuen Freunde an der Uni! Im Team ist man manchmal doch schlauer. Außerdem gibt es noch das Lernzentrum, in dem für die Anfangsveranstaltungen eine regelmäßige Betreuung angeboten wird.
 


Was muss ich überhaupt studieren, was muss in meinen Stundenplan?
 

Auf dieser Seite findest du eine Übersicht der angebotenen Studiengangsvarianten für die Mathematik. Klick hier einfach auf dein Fach und danach am rechten Bildschirmrand auf Modulliste (Studieninhalte), um zu einer tabellarischen Übersicht des Studienverlaufs zu gelanden.

Ein Klick auf die einzelnen Veranstaltungen, bei denen unter empfohlener Studienbeginn
das erste Semester steht, bringt dich zur inhaltlichen Übersicht des jeweiligen Moduls. Hier findest du wieder auf der rechten Seite einen Link zum Lehrangebot im eKVV. Folgst du ihm, kannst du dort die Vorlesung und die passenden Übungen in deinen Plan aufnehmen.

Für eine Gesamtübersicht des Studienverlaufs in visueller Form schau einfach hier.

 
Die ersten Prüfungen stehen an, was nun?
 
Auch hier wieder: ruhig bleiben, nicht verrückt machen lassen. Die Prüfungen haben vor dir auch schon viele andere bestanden, du schaffst das bestimmt auch. Sieh die Prüfungen nach dem ersten Semester vor allem erst einmal als Rückmeldung für dich an. Mit dieser ersten Prüfung steht dein erfolgreiches Absolvieren des Studiums oder gar die Abschlussnote noch lange nicht fest.

Hier in Bielefeld kannst du Prüfungen prinzipiell so oft ablegen wie du möchtest, so dass der Bestehens- und Notendruck (Zumindest in der linearen Algebra 1 und Linearen Algebra 1) gerade am Anfang keine Beachtung finden muss. Bereite dich so gut du kannst auf die Prüfung vor - wenn du alles gibst, hast du eine vernünftige Rückmeldung zu deinem Leistungsstand.


ACHTUNG: Für die Studiengänge mit Berufsziel Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen sowie Grundschulen finden die Grundlagenvorlesungen nicht jedes Semester statt: Arithmetik und Algebra läuft nur im Wintersemester, die Elementare Geometrie findet nur im Sommersemester statt. Trotzdem keinen Grund sich verrückt machen zu lassen. Gute Vorbereitung und Einstellung sind die halbe Miete ;)